Samstag, 30. Dezember 2017

Der große Blick zurück.

Na ihr Lieben, wundert ihr euch auch mal wieder, wo die letzten Monaten so plötzlich hin sind?? Wir wundern uns gerade mal wieder mächtig...

Umso mehr müssen wir uns nun beeilen, um auch noch einen kleinen Blick zurück zu werfen. Zurück auf die 12 Monate, die hinter uns liegen. 

Es waren Monate mit vielen wunderschönen, lustigen, berührenden und unvergesslichen Momenten. Wir hatten aber auch viele traurige Momente, die aber rückblickend immer hoffnungsvoll für uns waren. 

Ganz besondere Momente hatten wir in diesem Jahr mit unserer Oma Anne. Von tieftraurig als sie nicht mehr laufen konnte über hoffnungsvoll als sie zum ersten Mal in ihrem Rolli stand und überglücklich als wir ihren 15. Geburtstag feiern konnten. 

 JANUAR

Der Januar stand natürlich ganz im Zeichen des Winters. Schnee, Schnee, Schnee. Überall. Anne liebt Schnee. Casper ist er immer ein bisschen suspekt, da er sich doch zu gern in seinem Fell festklebt und dann nass und einfach pfui ist.  

FEBRUAR

Auch im Februar war der Winter vorherrschend. In unserem Garten hat sich das weiße Nass von oben hartnäckig niedergelassen und alles Grün eingehüllt.
Casper hatte dennoch Spaß an ausgiebigen Gassirunden über schneebedeckte Felder. 

MÄRZ
 

Der März bedeutet bei uns Frühjahrsmüdigkeit. Die Sonne kitzelte fröhlich Anne's Nase beim Dösen. Casper gähnte hemmungslos überall und immer und schlafen konnte er sowieso immer und überall. 

APRIL

Der April startete schon mit dem langersehnten Frühling. Unsere Magnolie erstrahlte in voller Blüte und wir machten uns bereit für die neue Gartensaison. Ja, da mussten alle mit ran. Der April endete für uns alle leider weniger schön. Das Foto zeigt sie an Ostern, das letzte Mal selbstständig auf ihren kranken Beinchen.

MAI

Aber wenn die Beinchen nicht mehr wollen, dann muss eben Hilfe her. Bei uns kam die Hilfe in Form eines Hunderollstuhls für unsere Oma. Sie hat ihn sofort angenommen und konnte weiterhin am Leben teilnehmen und selbstständig sein - bis heute.

JUNI

Den Juni genossen wir in vollen Zügen, wie ihr sehen konntet. Endlich wieder sonnenbaden, rumliegen, nichtstun, die Sonne auf den Pelz scheinen lassen. Hach, wie herrlich der Sommer doch ist. Umso mehr vermissen wir ihn gerade... 

JULI

Auch der Juli stand natürlich ganz im Zeichen des Sommers. Unser Garten stand in voller Blüte, wir konnten ernten und unser eigenes Obst und Gemüse naschen.

AUGUST
Der August bescherrte uns ebenfalls wunderbare Temperaturen. Anne und Casper waren guter Gesundheit, wodurch wir natürlich noch entspannter, den tollen Monat genießen konnten.

SEPTEMBER

Nach dem Sommer, freuten wir uns auf den goldene Herbst. Die kühleren Temperaturen taten uns allen gut. Es war nicht mehr zu heiß, aber auch noch nicht zu kalt. Ich mag den Sommer zwar, aber den Herbst liebe ich.  

OKTOBER
Kürbisernte, Halloween, Suppen, Eintöpfe, Kuscheldecke, Tee trinken - so schön kann der Oktober sein und er war es auch. 
NOVEMBER
Der ganz große Tag! Seit es Anne und uns gesundheitlich umgehauen hat, haben wir uns noch mehr auf ihren 15. Geburtstag gefreut. Daraufhin gefiebert und gearbeitet. Allen sollte es gut gehen, damit wir diesen ganz besonderen Tag in vollen Zügen genießen könnten. Und so kam es. Der Tag war so wunderschön.

DEZEMBER
Unsere Fellnasen ohne rote Weihnachtsmützen - undenkbar. Da war er schon da - der Dezember - er war kalt und wir hatten sogar schon ein bisschen Schnee. Anne ganz Profi in ihrem Rolli, trotzte der Kälte dank warmem Mantel und der Glätte dank ihrer Fahrkünste. Wir konnten Casper's 9. Geburtstag feiern und genossen Weihnachten zusammen.

Ihr Lieben, das war es - unser Jahr im Rückblick. Wie schön, das Jahr auf diese Art noch mal Revue passieren zu lassen. So vieles ist passiert, was wir schon nicht mehr so in Erinnerung haben. Auch einiges, was wir lieber vergessen möchten. Dennoch  war es ein besonderes Jahr. Wir haben viel gelernt, wir mussten unseren Tag neu organisieren, wir haben verzichtet, aber auch viel gewonnen. Das unbeschreibliche Glücksgefühl als Anne zum allerersten Mal in ihrem Rolli lief, bleibt uns für immer im Herzen.   

Es ist soweit - morgen ist das Jahr zuende - das neue Jahr - 2018 - steht schon in den Startlöchern und ist hoffentlich gut zu uns. Verbringt morgen einen entspannten, ruhigen, angstfreien, leckeren, kuscheligen und unfallfreien Abend mit euren Zweibeinern. 

Und lasst euch aus Erfahrung sagen - Silvester wird völlig überbewertet!!! Wir freuen uns sehr auf 2018 mit euch!!!

Kommentare:

  1. Ja, das Jahr verging wirklich sehr schnell.... Wir wünschen Euch einen guten Rutsch und alles erdenklich Gute für 2018.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wo ist das Jahr geblieben. Schon steht wieder Silvester vor der Tür!
    Hier wird schon den ganzen Tag geknallt, die Hunde sind jetzt schon ganz außer Rand und Band.
    Bin froh, wenn`s vorbei ist.
    Alles Gute für 2018, ich glaub, ich hab`s schon mal gewünscht, oder?
    Egal! Vor allem Gesundheit für alle 2 und 4-Beiner
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Ihr Lieben,
    wir wünschen euch einen guten (ruhigen) Rutsch ins neue Jahr und für 2018 alles erdenklich Gute. Möge das neue Jahr ganz viel Gesundheit für euch im Gepäck haben.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. We enjoyed seeing your wonderful photos! We hope you are all well and have a Happy New Year!

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderbarer Rückblick auf viele schöne Momente.
    Habt ein wunderbares neues Jahr zusammen.
    Eure Easy und Dani

    AntwortenLöschen
  6. What a beautiful post!! Happy New Year!!

    Momo & Pinot xoxo

    AntwortenLöschen
  7. Wuff erinnert mich Tibi ( braucht sie nicht erinnern, ich denke ganz oft an euch)
    euch Haiti zu sagen. Ich hoffe und wünsche euch vom Herzen , dass das Jahr was ja nun schon einen guten halben Monat alt oder jung ist, ganz viel Gutes für euch zu haben.
    Wuff Tibi &
    liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...