Montag, 19. Oktober 2015

Jetzt wird es intim. Casper & die Hormone.

Da wir noch nie so richtig auf das Thema Casper & sein Sexualverhalten eingegangen sind, überraschen euch unsere Gedanken vielleicht. 


Aber glaubt uns, seit Jahren denken wir darüber nach... waren aber irgendwie immer hin- und hergerissen. Wir hatten auch immer den Wunsch, dass Casper ein Mal im Leben Nachkommen zeugt. Aber jetzt, wo Casper älter wird, überlegen wir ernsthaft zwischen Kastrationschip und Kastration hin und her.  Das Thema Nachkommen zeugen scheitert wohl schon an seiner Herzschwäche.
Gründe für unsere Gedanken sind z.B. dass Casper jeden Tag sein Kissen besteigt, zwei bis drei Mal im Jahr macht er auch vor Anne nicht Halt und geht ihr mit seinem Hormonüberschuss auf die Nerven. Sobald Casper auf Spaziergängen die Spur eines Weibchens wittert, ist ein normales Spazierengehen kaum noch möglich und wir müssen kurzerhand umdrehen. Bei den seltenen Besuchen von Bekannten mit Weibchen war für Casper kaum noch ein Halten und hätten wir den Besuch nicht notgedrungen beendet, hätte er das jeweilige Weibchen stundenlang belästigt bis er gar nicht mehr gekonnt hätte. Allein die Tatsache, dass die Hormone ihn so sehr streßen, lässt unsere Gedanken nur noch um dieses Thema kreisen.
Das alles sind für uns nun genug Gründe, um einen Termin zur Beratung mit unserem Tierdoc des Vertrauens zu vereinbaren. Wir wissen auch, dass die Meinungen und Erfahrungen bezüglich Chip geteilt sind, genauso wie bei der kompletten OP. Wir werden dieses Thema gut überdenken und dann entscheiden. Ein Plan, mit dem wir alle leben könnten, wäre wohl erst der Chip zum "Testen" und sollte schon dieser Casper "Erleichterung" verschaffen, dann wären wir auch von einer OP nicht abgeneigt... natürlich sind wir uns den Risiken bewusst, gerade weil wir einen herzkranken Hund haben.
...gerade wegen diesen Ängsten werden wir unseren Tierdoc alles fragen, was uns Sorgen macht. 
Wir fragen auch euch nach euren Erfahrungen/Meinungen. Schreibt uns eure Gedanken über dieses Thema, wir sind sehr gespannt.

Kommentare:

  1. My peeps have only ever had girls and always have them spayed as they would never let us have pups. Sorry Casper but its too late for us to start our dynasty!
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I guess you are right my little princess.
      But not too late for us to start our romance.
      Kisses and hugs from your Casper.

      Löschen
  2. Was Casper? Dir soll es ans Eingemachte gehen? Nimm schnell die Pfoten in die Beine und nix wie weg. Das kann so ein ganzer Kerl sich nicht bieten lassen.

    Frauchen sieht das in deinem Fall zwar etwas anders, wegen des Herzens und der übermäßigen Hormonbildung, aber mal ehrlich, so ein Frauchen kann das doch gar nicht beurteilen. Ist ja nur ein Frauchen, kein Herrchen, gelle :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, lieber Chris... das schlimme ist, dass Frauchen so langsam auch überzeugt hat, dass was gemacht werden muss, damit ich meinem Alter entsprechend etwas ruhiger trete. *seufz*
      Dein Kumpel Casper

      Löschen
  3. Bei uns wird momentan auch das Thema Chip diskutiert. Buddy ist ja an sich was die Damenwelt angeht gut zu handhaben, allerdings leckt er wie ein verrückter an Markierungen und Hinterteilen von läufigen, preläufigen & postläufigen Hündinnen, was der Hauptfaktor für seine häufigen Magen-Darm-Erkrankung zu sein scheint. Sowohl in der Klinik (die wir leider mehrfach als Notfall aufsuchen mussten) als auch beim Tierarzt würde uns dazu geraten die Hormone in den Griff zu bekommen... Schließlich ist bei der Hundedichte hier immer jemand läufig.

    Da ich mir aber nicht sicher bin, ob seine Leckerei wirklich durch eine Kastration verschwindet, werden wir wohl auch erstmal einen Probelauf mit Chip wagen.

    Liebste Grüße,
    Melody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Melody, danke für deine Antwort... das macht uns Mut :-))) Bin gespannt auf eure Erfahrungen, wie Buddy der Chip bekommen wird, falls/wenn ihr ihn einsetzen lasst.
      LG, Caspers Frauchen

      Löschen
  4. Wir haben ja schon ein Mal ausführlich über unsere Erfahrung mit dem Kastrationschip bei Genki berichtet. Er hat auch noch Mal kurz vor Momos Läufigkeit einen zweiten Chip eingesetzt bekommen und während der Läufigkeit hat er auch - trotz Chip - versucht Momo zu besteigen. Auch ansonsten hat sich an seinem Verhalten damit ja rein garnichts geändert, ich kann also nicht sagen, dass es irgendeine Veränderung gab. Bei uns hat es in dem Sinne also nichts gebracht. Allerdings war Genki auch nie so, wie du Casper beschreibst. Er hatte so mit vielleicht einem halben Jahr für einige Monate zwar so eine Phase, wo er alle Hunde anrammeln wollte, die ihm in die Quere kamen, das Verhalten hat sich aber irgendwann zum Glück von alleine gelegt und er lässt die Damenwelt seit dem unbehelligt. Auch so was wie Kissen (oder gar Leute) anrammeln, gab es bei ihm nie. Von daher war ja unsere Ausgangssituation eine ganz andere und wir hatten uns vom Chip eher eine Veränderung bezüglich seiner Aggressivität erhofft. Daher kann ich mir schon vorstellen, dass das bei Casper vielleicht mehr Erfolg haben würde. Mehr als ausprobieren könnt ihr es ja nicht und ich würde wirklich auf jeden Fall erst Mal den Chip versuchen, bevor ich gleich zur Kastration greife.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben eure Berichte aufmerksam verfolgt :-))) Zu blöd, dass es nicht sooo viel gebracht hat, wie man sich natürlich vorher verspricht. Unsere Erwartungen sind bestimmt dann auch hoch, dass sich sein Verhalten etwas ändern wird. Wir werden euch alle auf jeden Fall auf dem Laufenden halten :-)))
      LG, Caspers Frauchen

      Löschen
  5. Sicher keine leichte Entscheidung, bei der wir Euch noch nicht einmal helfen können...Aber der Stress mit den Hormonen tut dem Herzen sicher auch nicht gut...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habt ihr recht... uns geht es vor allem um Caspers Pumpe, die ja nicht besser wird :-(((
      LG, Caspers Frauchen

      Löschen
  6. Lieber Casper,
    es ist echt schwer so toll duftende Damen links liegen zu lassen... Wenn ich aber denke... was du aufs Spiel setzt... musst du dich jetzt einfach etwas zurück halten... ich höre schon wie so ein verkleideter Zweibeiner die Messer wetzt.
    Wenn du Asyl brauchst, du flüchten willst, ich lasse für dich die Hintertür unverschlossen.
    Mit mir Omi kannst du nur noch lieb kuscheln.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Tibi, du bist ja süß :-))) das mit der Hintertür merke ich mir auf jeden Fall :-))) dann gehen wir zusammen den schwarzen Weg entlang hihi. Mh, vom Messerwetzen hab ich meine Menschen mit meinem Blick erstmal abgebracht... aber um diesen komischen Chip komme ich wohl nicht drumrum :-(((
      LG, dein Casper

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...