Mittwoch, 2. September 2015

Lange nicht gesehen, Doc.

Da Frauchen euch alle nicht beunruhigen wollte, berichten wir erst heute von unserer letzten Woche mit meinem alten und leidigen Problem - meinem Rücken
In der vergangenen Woche war ich ein bisschen zu übermütig. Wir hatten ganz lieben und süßen Besuch von einer kleinen Dame, die mit mir spielen wollte... bzw. wir haben uns im Laufe ihres Besuchs ganz doll angefreundet. Erst hatte sie ein bisschen Angst, vor allem vor meiner großen Schwester Anne. Schnell hat sie aber gemerkt, dass sie gar keine Angst haben muss, auch nicht vor mir. Frauchen hat schon dolle aufgepasst, dass wir bei der Hitze nicht zu sehr toben - mh, aber es war sooo schön.


Na ja, ihr könnt es euch sicher denken - denn das dicke Ende kam am nächsten Tag - mein Rücken hat gezwickt und gezwackt und ich wollte gar nicht aufstehen. 
Frauchen hat dann schnell versucht zu helfen und hat mir eine kleine Schmerztablette gegeben, die Anne sonst immer bekommt und mir auch schon oft geholfen haben. Das Wärmekissen hat mir Anne auch geborgt.



Da es bis zum Wochenende nicht wirklich besser wurde, haben Herrchen und Frauchen einen Termin bei meinem LieblingsDoc vereinbart - der war gestern.

Huch, wo gehts denn hin??

Ich ahne schlimmes...

Frauchen??
Die kann nicht mal mehr ein Foto machen, so aufgeregt ist die.

Oh wei, nach kurzer Wartezeit - und einem Gespräch zwischen Frauchen und einer netten Dame, die sich sofort in mich verliebt hat - wurden wir dann vom Doc aufgerufen.
Ab auf den kalten Tisch und dann gings los, sag ich euch. Der Doc hat hier gedrückt, da gedrückt, vorn gedrückt, hinten gedrückt, meine Pfötchen umgeknickt... plötzlich - Aua. Im hinteren Drittel meiner Wirbelsäule hats gezwickt... ging aber noch ohne Jaulen und Jammern - bin ja ein Großer hihi. Soweit war der Doc aber trotzdem zufrieden mit meinem Rücken - die Schmerztabletten haben schon gut geholfen, meinte er, aber ein paar Tage kann sie ruhig noch bekommen. Puh, überstanden... und tschüüü-s--s---s...
Halt. Da hab ich die Rechnung aber ohne mein Frauchen gemacht... die hatte doch tatsächlich eine ganze To-Do-Liste für den Doc. Angefangen bei meinem Po, wo gedrückt wurde über meine Ohren, wo reingelunscht wurde bis hin zu einem Pieks, den ich bekommen habe. Dann durften wir aber endlich gehen.. genauso erleichtert wie die Geldbörsen von Herrchen und Frauchen waren meine Menschen und ich dann auch. Alles gut überstanden. ...aber die nächsten Untersuchungen planen meine Menschen und der Doc schon... da sind sie sich wieder einig... ein Herzultraschall und eine Blutabnahme für den Oktober *grummel*.
Macht euch also keine Sorgen - wir schlagen uns durch, meine Schwester Anne und ich - mit den kleinen und etwas größeren Wehwehchen. 

Kommentare:

  1. Oh dear Casper do not be poorly!!!! I am glad you are getting better but you be careful, we Cavaliers are very delicate! Sending you healing licky kisses
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx
    PeeS I sent you a little email this week, I do hope you received it. xxx

    AntwortenLöschen
  2. Wie jetzt, die hat ne To-Do-Liste für den Doc gemacht? Mensch, so ein Mist, das scheint grad echt in Mode zu kommen, so einen Blödsinn hat mein Frauchen neulich auch verzapft. Dabei weiß sie ganz genau, dass ich null Bock auf den Doc habe, da kann er noch so nett sein. Ich hoffe aber, dass er dir wenigstens helfen konnte und du jetzt keine Wehwehchen mehr hast, sondern wieder relaxt dein Leben genießen kannst.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  3. Ach Casper, wir wünsche Dir gute Genesung…Du kannst froh sein, dass Dein Rudel Deine Gesundheit so ernst nimmt. Meine Socke-nHalter haben sich auch mal bei meinem TA entschuldigt, dass sie immer sofort kommen und er dann manchmal auch Entwarnung geben konnte. Er sagte, dass ihm solche Patienten lieber sind, als solche, die mit einem schwer erkrankten Tier kämen und dann über die Kosten oder die Erfolglosigkeit einer Behandlung schimpfen. Ich meine zwar, dass er das gesagt hat, weil er damit sein Geld verdient. Aber ein bisschen war ist das schon. Lieber einmal draufsehen und man ist schnell wieder fit. Und die Sache mit Deinem Herzen ist schon etwas komplizierter. Das sollte man wirklich gut im Auge behalten. Ich drücke Dir die Daumen und finde, dass Du ein liebes Rudel hast.

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Casper,
    wir wünschen dir gute Besserung und drücken die Pfötchen das du bald wieder schmerzfrei bist.
    Den kalten Tisch beim Tierarzt mögen wir gar nicht. Warum kann sich so ein Tierarzt eigentlich nicht bücken? Aber im Wartezimmer ist es immer sehr unterhaltsam. Da treffen wir alle möglichen Hundekumpel. Ist nur blöd das dauernd der Tierarzt dazwischen fuscht wenn der nächste dran ist.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Nur gut, dass es dir schon besser geht.
    Ich mag da gar nicht mehr hin... In zwei Tagen 5 spritzen und Frauchen war ganz traurig. 3 Tage hab ich nicht gefressen...bis dem Chef Krabben runter fielen.
    Passt blos auf, dass ihr gesund bleibt.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...