https://www.hashtaglove.de/influencers/p/SC4KqXjLdD28p6Liyp31TPFL.png

Montag, 12. Januar 2015

Unsere neue Leine - (noch) gewöhnungsbedürftig!

Frauchen und vor allem ich sind es leid, dass sich unsere lange Schleppleine im Winter immer mit Regen oder Schnee und Eis vollsaugt und so schwer wie Blei wird. Frauchen fühlt sich ja einfach sicherer, wenn ich in gefährlichem Gebiet angegurtet bin. Ist ja auch ok, aber dafür braucht es jetzt eine neue Leine! Unsere alte Leine ist auch viel zu häßlich geworden... passt gar nicht zu mir hihi.

Gesucht hat Frauchen eine Leine, die sich eben nicht (!) mit Wasser vollsaugen kann, aber eben auch lang genug ist für meine Erkundungstouren. Gestossen ist sie bei ihrer Suche im www auf das Material Biothane. Gehört haben wir davon noch nie etwas. Aber eine Leine aus diesem Material wäre genau das richtige für uns, dachte sich Frauchen und hat eine 10m lange, 6mm dicke, neongelbe Leine bestellt.
BioThane ist ein starkes High-Tech-Polyestergewebe mit einer Polymer-Schutzschicht-Ummantelung. Es wird von der BioPlastics Company in den USA hergestellt. BioThane ist ein US-Patent der BioPlastics Inc.
Eigenschaften:
-Sieht nahezu aus wie Leder und fasst sich auch ähnlich an
-Angenehm in der Hand / “Handschmeichler“
-Geringes Eigengewicht
-Hohe Reißfestigkeit
-UV-u. Seewasser-Beständig
-Verwitterungsresistent
-Pflegeleicht
-Nimmt keine Feuchtigkeit auf
-Geruchsneutral u. nimmt keine Gerüche an
-Antistatisch
-Hohe Temperaturbeständigkeit
-Bakterienresistent
-Schimmelresistent

Daraus ergeben sich viele Vorteile für Produkte im Reit- und Hundesportbereich
Hauptvorteile:
-Produkte aus BioThane halten ihre Form / Formbeständig zu jeder Jahreszeit und bei allen herkömmlichen klimatischen Bedingungen
-Produkte aus BioThane sind weit weniger Schmutz, Staub o.ä. anfällig als Produkte aus Leder oder Nylon
-Produkte aus BioThane sind bei “bestimmungsgemäßem Gebrauch” und natürlich der entsprechenden Verarbeitung unverwüstlich
-Produkte aus BioThane sind hygienischer als Nylon und Leder
-BioThanegurte und -seile haben keine Kanten und Ecken, haben geschlossene Poren / glatte Oberflächen, daher kommt es bei sachgemäßer Verarbeitung nicht zu Fellbruch, wie man es von Nylon, Neopren oder minderwertigen, älteren, schlecht gepflegten Lederprodukten kennt
Quelle 
Am Wochenende hat dann unser gelber Postmann unsere gelbe Leine gebracht. Ausgepackt ist Frauchen dann sofort der gewöhnungsbedürftige Geruch der Leine aufgefallen. Hoffentlich vergeht der nach einer Weile. 
Eine Handschlaufe fehlt leider auch, obwohl Frauchen das angegeben hat *grummel*. Herrchen sagt aber, dass es nicht schwierig sei und vorm ersten Gebrauch bastelt er da noch eine dran. Was wir noch erst mal testen müssen, ist der Karabiner, der an meinem Geschirr befestigt wird... Frauchen hat ein paar Bedenken, dass der ein bisschen zu schwer für meinen Rücken sein könnte. Wenn das der Fall sein sollte, dann baut Herrchen da auch noch einen neuen ran. 
Vorteile hat die neue Leine aber auch... sie wiegt ca. 430 gramm und dabei bleibt es ja laut Versprechen auch, denn sie saugt kein Wasser auf. Ein sehr, sehr großer Vorteil... und der, der Frauchen am meisten überzeugt hat. 
Die Farbe ist auch toll, denn da kann man die Leine immer finden und im Dunkeln auf jeden Fall auch besser sehen wie unsere alte Schleppleine. Bei der Stärke von 6mm kommen natürlich gleich Bedenken wegen der Reißfestigkeit... aber die soll sage und schreibe 450kg betragen!!
Jetzt seid ihr bestimmt auch gespannt, wie sich die neue Biothane-Leine bewähren wird... 
Habt ihr Erfahrungen mit diesem Material?? Habt ihr auch etwas aus Biothane??

Kommentare:

  1. Hallo Casper,
    wir haben schon lange eine Schleppleine aus Biothane und sind sehr zufrieden damit! Auch wenn das Frauchen sich schon leichte Branntverletzungen zugezogen hat dadurch -.- wiegen die Pluspunkte der leichten Reinigung und der Leichtigkeit viel mehr auf ;)

    Schau mal, hier haben wir unsere Leine das erste mal benutzt :)
    http://amberandmeblog.blogspot.de/2013/10/die-schleppleine-und-ich.html

    Liebe Wuffs und viel Spaß mit der neuen Schleppi,
    deine Amber ❤

    AntwortenLöschen
  2. Wir finden unsere Biothaneschlepp super und würden sie nie mehr hergeben wollen. Brandverletzungen blieben zum Glück bislang auch aus ;-) Der Geruch hält sich zwar etwas hartnäckig (wir haben unsere einfach mal über Nacht draußen gelassen), verfliegt dann aber. Ihr werdet sicherlich viel Freude mit der Leine haben.

    *wuff* und Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Casper und Frauchen,
    mit solch einem Exemplar liebäugeln wir auch schon lange. Noch haben wir so ein sich mit Wasser vollsaugendes Nylonteil, ähnlich eurer alten. Ursprünglich mal rot, inzwischen matschgrau. Wollt ihr nicht vielleicht nach einigen Testläufen mal einen Bericht schreiben, wie sich eure Neue so im Dienst macht?
    Liebe Grüße,
    Mara und Abra

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab schon ganz lange eine Biothane Schleppleine! *stolz*
    Am Anfang hattenw ir so eine Nylonschnurr Schleppleine "geerbt", die war ganz furchtbar schrecklich, meine Menschen haben sich damit richtig üble Verletzungen zugezogen. Da haben wir Alternativen gesucht und sind recht schnell auf Biothane gestoßen. Bis jetzt haben wir nur gute Erfahrungen damit gemacht, kann sie für Schleppis nur jedem empfehlen, allerdings benützen wir sie auch nicht all zu oft...
    (PS. Unsere Biothane-Schleppi ist übrigens braun und wird meistens für Leder gehalten. Auf ein paar Fotos in unserem Blog kann man sioe nämlich sehen)

    AntwortenLöschen
  5. Ohh ja so eine habe ich auch aber in kurz :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch viel Gutes über die Leine gehört. Da bei uns die Flexileine mit voller Leuchtaustattung eingezogen ist und wir auch eine Flexi in neogelb haben, bestand kein Bedarf an einer solch tollen Leine. Und wenn, dann will Frauchen die in pink, was Herrchen wieder zum Kopfschütteln veranlasst…

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Casper,
    deine neue Leine sieht richtig toll aus. Wir sind gespannt wie sie sich im Alltag bewährt. Bis jetzt haben wir auch solche Leinen, wie deine alte. Allerdings hat das Frauchen dann schon wieder Bedenken wegen der Reißfestigkeit. Eine stürmische Emma sollte so eine Leine im Notfall schon aushalten ;-)
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Casper,
    Wir haben ein Halsband aus Biothane, das haben wir uns im Sommer zugelegt, damit sich meins beim Schwimmen nicht immer so vollsaugt. Wir sind sehr zufrieden!
    Bei uns im Wald laufen auch viele Hunde mit Biothane Schleppleinen rum -die die gerne Rehe jagen- da habe ich ja zum Glück kein Interesse dran *puh* Frauchen hat auch schon öfter mit einer solchen Leine geliebäugelt, vor allem weil sie nicht so schwer für mich ist wenn es nass ist. Aber da die doch erheblich teurer sind als "normale" und wir die Schlepp nur bei Ausflügen ins Naturschutzgebiet nutzen konnte sie sich bisher nicht dazu durchringen.
    Wir wünschen dir auf jeden fall viel Spass mit der neuen Leine! Du wirst schnell merken wie leicht die bei Regenwetter bleibt -dann kannst du auch mit Schlepp noch super flitzen *kicher*

    *wuff* dein Buddy

    AntwortenLöschen
  9. Hey Casper,
    wir besitzen auch zwei Biothane Schleppleinen in braun und orange und sind super zufrieden damit :)
    Unser sind allerdings nicht rund sondern glatt und platt ;).
    Ganze 10 Meter misst unsere Schlepp und wir nutzen sie zum größten Teil fürs Mantrailing.
    Wir sind und sicher - ihr werdet bestimmt gute Freunde
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Casper, deine neue Schleppleine gefällt uns ausgesprochen gut. Frauchen liebäugelt schon seit längerem mit so einer Leine. Zur Zeit muss ich mit einer ollen Nylonleine herumlatschen. Die saugt sich doooferweise bei Regen mit Wasser voll und wird dabei unglaublich schwer.

    Vielleicht kann dein Frauchen einmal einen Zwischenbericht schreiben, wie es euch mit der Leine geht?

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, ich habe gleich mehrere Biothane Leinen in platt. Fraule ist da ganz begeistert von, wir haben eine 3fach verstellbare 3,5m Führleine, eine 10 Meter Schleppleine und noch eine 7,5 m Leine für´s Mantrailing :-) Bei der Führleine war sie schon skeptisch ob die hält, ist aber super vernäht und hat schon einige spontane rasante Richtungswechsel von mir überstanden *wedel*

    Der einzige Minuspunkt: Bei Regen sind die Leinen irre flutschig, beim Trailen geht es da hat Fraule eh Handschuhe an aber für den Alltag ohne Handschuhe sind die bei Regen nicht so doll :-( Trotzdem liebt Fraule die !

    LG Eddie und Fraule

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...