Samstag, 1. Oktober 2016

An die Knabberstangen, fertig, los!!!

Auf der Suche nach etwas leckerem und geeignetem Futter, was Anne's Bäuchlein füllt, bin ich auf getrockneten Pansen gestossen. Anne liebt Pansen und hatte auch in ihrem Nassfutter öfters mal Pansen drin oder bekam frischen Pansen. Getrockneter Pansen ist jetzt eine gute Alternative. Trocken, kein Fett und schmackhaft stinkend duftend. 
...ein voller Erfolg. Natürlich musste brüderlich geteilt werden. 






Am Ende der Knabberei war es zwar nur noch ein Teilerfolg, denn Anne bekam von der vielen Knabberei Zahnfleischbluten. Aber ausgerüstet mit der Gartenschere, schnibbel ich den Pansen jetzt immer unter Anne's Trockenfutter im Napf und schon bekommt sie Appetit und futtert fast den ganzen Napf leer. Im Moment atmen wir ein bisschen auf. Wir mischen jetzt einfach viele leckere Sachen zusammen mit einem kleinen bisschen Leberwurst. Sozusagen jeden Abend ein Napf voller Leckerlies. Casper bekommt Schmalkost wegen den Extrapfunden... armer Kerl, er darf nur davon träumen, jeden Tag Unmengen an Leckerlies zu futtern.


Kommentare:

  1. Ohhhhh.... Pansen mag sie? Hätte ich das gewusst, hätte ich euch das achon früher vorgeschlagen: Es gibt extra für Futtermäckler Pansenpulver zu kaufen! Das gibt es inzwischen in recht vielen Onlineshops und das ist dafür gedacht über das Futter gestreut zu werden. Vielleicht eine Alternative, dann müsst ihr nichts schnippseln.
    Ich hab's zum Backen von Hundekeksen gekauft.

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass ihr was gefunden hat... und gegen so einen Napf voll Leckerlies hätte ich auch nix...

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  3. Ohjaaaa, Pansen ist lecker. Auch getrocknete Geflügelstreifen knabbern wir sehr gern. Wir freuen uns das ihr für Anne die richtigen Lerckerchen gefunden habt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...