Montag, 11. Mai 2015

Moin, Moin. Wir hatten herrchen- und frauchenfrei.

Moin, Moin?? Fragt ihr euch??
So merkwürdig haben uns Herrchen und Frauchen nach ihrem Ausflug am Wochenende wieder begrüßt. Ihr lest richtig - Herrchen und Frauchen waren drei Tage ohne uns weg, einfach so.
Aber für uns kein Problem, wie ihr ja wisst, denn wir hatten wieder das All-Inclusive-Oma-und-Opa-Sorglos-Paket. Oma und Opa sind wieder für drei tolle Tage bei uns eingezogen.
Herrchen und Frauchen sind am Freitag Richtung Norden gefahren - nach Papenburg, wo die großen Kreuzfahrtschiffe gebaut werden. Am Samstag ging es für die beiden dann nach Hamburg zum riesengroßen Hafengeburtstag. Wir leben hier ja am Rand der Stadt - fast wie auf dem Dorf könnte man sagen - und dann waren unsere Menschen auf dem größten Hafengeburtstag der Welt - mehr müssen wir nicht sagen hihi. Wieder hier angekommen, hatten sie für uns alle was im Gepäck - vor allem jede Menge Fotos. 
Tolle Deko im Hotel in Papenburg.

Viel Liebe zum Detail. 

Nach 6 Stunden Autofahrt musste erst mal eine Stärkung her.
Sah nicht nur sehr lecker aus.

Papenburg geht mit dem Trend.

Eine Touristinformation mal anders, aber typisch.

Das Rathaus - wunderschön beleuchtet.

Glück gehabt - am Freitag begann die Kirmes in Papenburg. 
Einen abendlichen Ausflug war es allemal wert.

Ein sensationeller Anblick - Frauchen war sofort verliebt - ein Tulpenmeer mitten in der Stadt.

Nach einem erholsamen Schlaf wartete ein reichhaltiges Frühstück in gemütlicher Atmosphäre. 

 Einfach nur wow. Herrchen wäre gern mal Probe gefahren.

Das wunderschöne Tulpenmeer am Tag. 

Schlafende Ente am frühen Morgen in Papenburg.

Eine hübsche Windmühle mit viel Charme.

Noch mehr Tulpengrüße. Einfach toll. 

Besuch mit Führung in der Meyer Werft.

Sehnsucht und Vorfreude bei Frauchen und Herrchen.
Modell der AIDAdiva - so ein Modell kann bis zu 50.000 Euro kosten.

Das nächste Kreuzfahrtschiff ist schon in Arbeit - die Norvegian Escape.

Ein Traum.

Auch Disney hat zwei Kreuzfahrtschiffe in der Werft bauen lassen.

Schwupps - schon waren Herrchen und Frauchen in Hamburg - bei den "Tanzenden Türmen".

Am Hafen beim Hafengeburtstag.

Mit einem sensationellen AIDA-Feuerwerk in 3 D.
Trotz strömendem Regen ein tolles Erlebnis.

Das Auslaufen der AIDAbella war ein Erlebnis.

Das Hafenfest von weiter oben.

Ein Muss in Hamburg - der Besuch der Reeperbahn -
schon purer Wahnsinn, wenn man aus einer Kleinstadt kommt. Ein Erlebnis, aber ein mal reicht.

Anderes Hotel, gut geschlafen, leckeres Frühstück.

Trübes Wetter in Hamburg - Heimfahrt, statt Stadtbummel.

Hallo Heimat.

Unser Fazit: Eine anstrengende Reise von insgesamt 1.300km in 3 Tagen nach Papenburg - Hamburg und wieder zurück. Hat sich allemal gelohnt. Geplant war eigentlich nur der Besuch der Meyer Werft in Papenburg - ein Geburtstagsgeschenk für das Herrchen. Erlebt haben wir zusätzlich die Kirmes mit Feuerwerk in Papenburg und das riesengroße Hafenfest in Hamburg. Erlebt haben wir ausserdem zwei so unterschiedliche Städte, die gemütlich, idyllisch, mit viel Charme, spannend, wahnsinnig und einfach eine Reise wert waren. Gewohnt haben wir in zwei gegensätzlichen Hotels.
Aber natürlich haben wir unser Zuhause mit unseren beiden Fellnasen und Oma und Opa wie immer sehr vermisst. Solche Reisen können wir nur machen, weil wir wissen, dass es Anne und Casper sehr, sehr gut geht.  
  
Erwartet wurden wir auch schon hihi.

Kommentare:

  1. Mmmmmm, that food does look delicious!
    Good to see you totally relaxed Casper, glad you had a good weekend with the Grandparents
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder aus Hamburg - was immer mal wieder eine Reise wert ist :).

    Genau wie bei Euch, bleiben auch bei uns Deco und Pippa daheim und freuen sich über die Gute Verpflegung von meinen Eltern :).

    LG, Carola

    AntwortenLöschen
  3. Uii... schön.
    Na, und dann habt ihr gleich mal das Haus meiner Oma mitfotografiert... im Hintergrund der Mühle. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ja so eine kleine Reise ohne uns ist den Fraulis und Herrchen ja auch ab und zu gegönnt, vor allem wenn es in so große Städte geht.
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  5. Ach Casper, so ein Verwöhnwochenende mit Oma und Opa ist bestimmt toll. Vor allem, wenn Herrchen und Frauchen dann noch so schöne Fotos und bestimmt vieles mehr mitbringen. Danke, dass wir euch begleiten durften.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht nach einem herrlichen Wochenende aus! :))
    In den Genuss der AIDA durften meine 2-beiner schon kommen und auch sie planen schon ihre nächste Route - vielleicht ja auch die Norwegen Tour :)

    Wir freuen uns, dass sowohl 2- als auch 4-beiner auf ihre Kosten kommen konnten!

    Gepunktete Grüße
    der Milo

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...