Freitag, 7. November 2014

Es ist schon wieder passiert!!!

Kaum passt man nicht auf, kommen sie wieder...
Erinnert ihr euch noch an unseren aufsehenerregenden Kriminalfall im April diesen Jahres??
Damals haben wir einen echten Verbrecher gesucht... und gott sei dank auch gefunden.
Knapp ein halbes Jahr später, mussten wir uns wieder auf die Suche nach einem gemeinen Wühler machen. Seht selbst, wie wir ihm/ihr auf die Schliche kamen...

Durch Zufall, bei einem entspannten Spaziergang durch den Garten entdeckten wir...
Dieses Mal gab es nur einen Tatort, den es zu untersuchen erforderte. Das Wühlloch erstreckte sich über 1mx1m... da hat jemand ganze Arbeit geleistet. Der Täter wird auf 8-12 Jahre vermutet, 50-70 cm groß, ca. 30 kg schwer. Da das Loch sehr sauber gegraben wurde, ging man von einem weiblichen Wühler aus.

Lange wurde gesucht, aber wir konnten ein einigermaßen verwendbares Foto aus der Überwachungskamera sicherstellen. Das Foto zeigt den Täter beim Verlassen der Grube. Mit diesem Foto machten wir uns auf die Suche...

Alle Medien sowie Zeitungen berichteten.

 

Schnell erinnerte man sich an den Fall vom April diesen Jahres. Es gab tatsächlich Parallelen...


Viele fragten sich, was aus dem Täter von damals geworden ist?? Ist er noch im Gefängnis??


Zeugenberichten nach, soll sich der sogenannte "Mexico-Wühler" auf freien Pfötchen bewegen. Immer wieder war er in Gesellschaft von einer attraktiven älteren Dame gesehen worden. Auf der Suche nach dem "Mexico-Wühler" wurden wir Zeugen einer Unterhaltung...


Nun waren wir ganz sicher, der "Mexiko-Wühler" und die ältere Dame machen gemeinsame Sache. Wir müssen sie auf frischer Tat ertappen... darin haben wir ja schon Erfahrung...


Die Beweise wurden sofort aufgenommen. Leider war unsere Wühlerin schneller und konnte schon einige Beweise vernichten. 


Die Beweise und die Beweisfotos wiegen einfach so schwer, dass wir sicher sind die Täterin gefunden zu haben!!
Aufgrund des Alters der Täterin sehen wir von einem Gefängnisaufenthalt ab! 
 
Inwieweit die graue Täteroma in Verbindung mit dem "Mexiko-Wühler" steht, wissen wir noch nicht... aber seid sicher, wir finden es raus...

Kommentare:

  1. Uh Oh ! If you need help breaking out of jail, don't worry Anne, Casper and I will help !
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, bei euch ist ja ein Verbrechen schon fast an der Tagesordnung! Nur gut, dass die Täterin so schnell geschnappt werden konnte! Ich hoffe, ihr findet eine gerechte Strafe angesichts des hohen Alters.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe ihr geht nicht zu hart mit ihr um. Schließlich ist sie schon eine alte Oma. Gande bitte!!!

    Nie und nimmer glauben wir, dass die Täteroma in Verbindung mit dem "Mexico-Wühler steht. Hi hi.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  4. Ha, ha, ha....den Täter auf frischer Tat erwischt....Eine herrliche Geschichte und nicht immer ist der Gärtner der Täter...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Bei euch treiben sich ja gefährliche Kriminelle herum ... eines ganz Gang - und in den Nachrichten habe ich gehört, die hätten jetzt sogar ein Mitglied angeheuert ;)
    Ich bin gespannt, ob ihr eure Steckbriefsammlung erweitern müsst.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  6. Oh jeee, hoffentlich wird die arme Täteroma nicht so hart bestraft. Bitte seid nicht so streng mit ihr ;-)
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab erst mit schrecken vermutet, es sollte dir hinter die Pfoten geschoben werden...
    dabei dachte ich, ich hab dich bei uns auf den Schwarzen Weg gesehen...
    Herrliche Geschichte.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...