Donnerstag, 7. August 2014

Wir sagen DANKE für euer Mitgefühl, eure Wünsche, Gedanken, Pfötchen- & Daumendrücker!! Casper geht es viel besser!!!

Wow, wenn es uns mal wieder schlecht gehen sollte, wir Jammern wegen einem Zipperlein oder einem schlechten Tag, dann haben wir jetzt hier jemand, den wir dann anschauen und sagen... nichts ist so schlimm wie die Zeit, in der wir fast unseren kleinen, großen Schatz verloren hätten!! Und wir schneiden uns eine Scheibe von Casper ab, denn wie unser kleiner Kämpfer diesen schrecklichen Vorfall weggesteckt hat - unbeschreiblich tapfer und noch immer unglaublich für uns!!! Alle, denen wir nach und nach davon erzählen, sind geschockt und traurig und wenn sie ihn dann wieder sehen, können sie kaum glauben, dass er nicht mehr hier sein sollte!
...so langsam können wir uns alle etwas regenerieren und durchatmen, auch wenn er mal etwas schneller hechelt, schneller atmet oder kurz quietscht. Seit Montag, ja eigentlich schon seit Sonntag gab es keine Anzeichen einer Verschlechterung, es ging wirklich zusehends und stetig nur bergauf. Gefressen hat er schon am Sonntag wie immer, nach dem er nun immer in die Küche rennt und anzeigt, dass er einen riesen Hunger hat  und bitte sofort etwas haben möchte!!
Ja, und auch an die momentane Situation, dass immer jemand da ist, ihn krault, schmust, umhegt und umpflegt hat er sich auch sehr schnell gewöhnt und mag nun gar nicht mehr alleine oder nur mit der Anne sein, auch nicht wenige Minuten. Bis zum besagten MRT-Termin möchten wir das aber erst mal so belassen. Casper ist nicht nur tapfer, sondern auch schlau, denn als wir merkten, dass er es schaffen wird, hat Frauchen ihm mündlich einen Du-darfst-ab-heute-alles-Schein ausgestellt und das scheint er sich gemerkt zu haben hihi. 
Der Druckverband ist auch ab und nur noch zwei kleine Stellen an seinen Vorderbeinchen erzählen von seinem Kampf ums Leben. 
Das Blut im Kot ist auch so gut wie weg. Den Schleim im Hals können wir nicht beurteilen, aber das Antibiotikum scheint sehr gut zu helfen. 
Wie er die Strapazen verarbeitet hat, wissen wir ja nicht, aber er ist wie vorher, unser kleiner Wirbelwind und Herzensbrecher. Nur eine Situation gab es vor zwei Tagen, da hat er im Schlaf gejammert, ist dann aufgewacht und kam zu Frauchen kuscheln.
Seit gestern wissen wir nun auch den Termin für das MRT bei Dr. König bzw. Dr. Deutschland in Berlin. Am 26. August wird ein großer Tag für uns!! Mulmig ist uns schon, wenn wir daran denken... der Transport, die Narkose, die Untersuchung, die Auswertung... da brauchen wir noch mal alle eure Daumen & Pfötchen. Dann wird bestimmt alles gut!! Eine schöne Nachricht haben wir auch noch... Frauchen hat sich auf die Suche nach Caspers Verwandtschaft gemacht und seit gestern stehen wir in Kontakt mit seinem Bruder Diego aus Berlin. Es ist wirklich verblüffend, wie ähnlich sich die beiden sind. 
Und eine liebe Bekannte, der wir sehr, sehr dankbar sind, recherchiert mit Caspers Ahnentafel nach möglichen Erbkrankheiten. Durch sie haben wir die letzten fünf Tage ein tolles Cavalier-Besitzer-Netzwerk kennengelernt, ohne das wir es noch schwerer gehabt hätten. 
Wir lassen nichts unversucht, um herauszufinden, was das Schreckliches war am Samstag...
So, genug Neuigkeiten, und nur gute vor allen Dingen... wir sagen nochmals Danke für euer Mitgefühl und zum Dank kann sich jeder von euch ein virtuelles Blümchen pflücken. Bedient euch!! 
Liebste Grüße, euer Casper & sein Rudel

Kommentare:

  1. Lieber Casper,

    es ist so toll, zu lesen, dass es dir schon wieder viel besser geht! Der Rest wird bestimmt auch noch und du kannst dir sicher sein, am 26. August sind hier wieder alle Daumen und Pfötchen gedrückt. Lass es dir mit deinem Darf-Schein richtig gut gehen und dich ordentlich verwöhnen :-)

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch wirklich schön zu lesen ... ich hoffe, es geht auch weiterhin so bergauf mit dem tapferen Casper!
    Ich denke, so einige Tage (Wochen) lasst ihr ihn sicher noch mehr genießen als sonst - er hat es sich hart erkämpft.
    Wir werden auch am 26. an euch denken und hoffen, ihr bekommt eine gute Diagnose ... die Betonung liegt hier auf GUT!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Casper,
    ich drück dir auch die Daumen, vergessen werd ich das Datum sicherlich nicht,
    denn da hat meine Freundin Geburtstag.
    Wir haben dieses Jahr ja auch schon sehr um unser Hundchen gebangt, sie hat es nur durch eine NotOP geschafft,
    da sind wir heilfroh.
    Das zwischendurch Füttern, hat sie sich auch ganz schnell gemerkt,
    sie steht jetzt noch öfters vor dem Futterschrank und meint, dass es immer so geht,
    obwohl sie schon ein, zwei Pfund zuviel auf den Rippen hat.
    Ich wünsche dir alles Gute.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  4. Das ist schön zu hören das es immer weiter bergauf geht und das soll auch weiter so sein!
    Nutze es noch ein wenig aus das du momentan alles darf auch das hat iwann wieder ein Ende ;) Aber erstmal geniessen und es dir so richtig gut gehen lassen!

    AntwortenLöschen
  5. Das freut uns soooo sehr. Wir denken oft an Euch und wünschen weiterhin alles erdenklich Gute

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Da fällt uns aber ein riesen Stein vom Herzen! Wir sind sehr froh das es dir wieder besser geht!

    Nur die liebsten Grüße von

    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön zu hören das es ihm erst mal besser geht.
    Auch wenn noch viel Ungewissheit dabei ist und viel bevorsteht...
    Aber man muss die positiven Momente schätzen und geniessen!
    Oje, da hat der arme wohl doch etwas schlech geträumt... naja, kein Wunder.
    Zum Glück hat Casper so wundeerbar fürsorgliche Besitzer wie Euch, das ist wirklich sio schön zu lesen wie geliebt er wird.
    Alle sgute weiterhin, dickes Bussi!
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin froh, dass es besser geht!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  9. Menshc da bin ich aber erleichtert! Ich habe in den letzten Tagen sehr oft an euch gedacht und gehofft, dass es nur noch Berg auf geht für den kleinen Casper! Für die Untersuchung drücken wir euch ganz fest alle Daumen und Pfoten und sind in Gedanken bei euch!
    Ganz liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...