Donnerstag, 11. April 2013

Zecken - die geheime Macht

ZECKEN - Erfahrungsaustausch zum Saisonstart


Was für gemeine, kleine Tierchen! Immer wollen die mich und sogar meine große Schwester Anne zwicken und sich mit unserem Blut vollsaugen. Tut doch weh und ist super gefährlich!!!
Also... wir müssen was tun, denn ihr werdet es nicht glauben: beim Waldspaziergang mit viel Schnee und Eis haben wir uns vor gut 5 Wochen schon die erste Zecke eingefangen. Zum Glück hat Herrchen es so rechtzeitig gemerkt, denn die Zecke hatte noch nicht die Zeit, sich festzubeißen. 
Frauchen hat jetzt etwas neues für uns, was sie an uns ausprobieren möchte. Das Set gegen Zecken stammt aus dem Tiershop meinestrolche.de
Das Starter-Set besteht aus:
- Limes Spray, der natürliche Schutzwall gegen Zecken und Flöhe. Natürlich wirksame Parasitenabwehr durch hochwertige Öle aus Lavendel, Nelke und Pfefferminz 
- einem Werkzeug mit Lupe und zwei verschiedengroßen Zeckenentfernern
- einem Infoblatt zur Anwendung + Infos 
Die Anwendung sagt Frauchen, ist sehr leicht: Bevor es zum Spaziergang geht, werden wir großzügig eingesprüht, aber bitte nicht auf die Nase und in die Augen! Die Wirkdauer beträgt 8-12 Stunden. Also es kann ein laaannnger Spaziergang werden.
Ab jetzt testen wir das neue Wundermittel und werden euch am Ende der Saison berichten, wieviele Zecken Frauchen und Herrchen bei uns gefunden haben. Wir sind gespannt...
Was machen eure Menschen denn gegen die lässtigen Viecher?? Wir sind gespannt auf eure Tipps.
Frauchen hat noch einen Tipp für euch, eine Übersicht, wo es am gefährlichsten ist.
Liebe Grüße, euer Casper

Kommentare:

  1. Hallo Caspar,
    wie lustig, ich habe genau das gleiche Thema wie Du gewählt, aber ich muss leider leider zu Chemiekeule greifen, weil die Biester mich so plagen! Das ist schrecklich und die Mamma ist auch nicht richtig glücklich darüber, aber nachdem wir so viel probiert haben und nix wirklich geholfen hat, blieb ihr keine andere Lösung übrig.
    Ich wünsche Dir vom Herzen, dass Du verschont wirst und mir Marengo zufrieden bist!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich aber wirklich gespannt! Denn das wäre ja mal wirklich eine nette Alternative zur Chemiekeule!
    Lg, Enya

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch sehr gespannt, lieber Casper.

    Wir nehmen für das Söckchen auch ein chemisches Mittel (im Winter Practic und im Sommer Advanix) , denn in ihrem Fell finden wir die Zecken nicht. Zudem wohnen wir am Wald und zwei Zecken haben Socke übel mitgespielt. Eine musste herausoperiert werden....

    Aber wir freuen uns sehr über Deinen Bericht und hoffen auf Erfolg....Dann könnten wir auch...

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Frauchen meinte mit Chemie hab ich ein paar Zecken im Fell und ohne Chemie auch.
    Also sucht Frauchen mich immer ab.Ok im letzen Jahr waren es ganz wenige und im Jahr davor auch.
    Hoffentlich bleibt das so.
    liebe Grüße von Tibi

    AntwortenLöschen
  5. Zecken... Viehcher, die die welt nicht braucht. Frauchen probiert es ohne Chemie mit Dr. Schaette Zeckenschutz. Und dann gibt es 1 x wöchentlich Kokosflocken ins Futter. Diese chemischen Spot-Ons gehen ans Nervensystem und wre schon mal einen Hund gesehene hat, der dann orientierungslos gegen die Türpfosten lief, der macht sich so seine Gedanken (unsere kleine Bijou hat das überhaupt nicht vertragen).

    Ansonsten werden bestimmte Wege im Sommer gemieden, die, wo man die Zecken schon an den Grashalmen sitzen sieht. Wenn es am Wochenende trocken ist, will Frauchen mal den Zeckentest im Garten machen. mal sehen, wie "sicher" unser Garten ist.

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben ja den gleichen Zeckenschutz und sind auch schon gespannt, ob er was bringt!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. BÄÄÄHHHH Zecken. Herr Nudli hatte auch schon welche dieses Jahr. Haben gleich wieder angefangen das natürliche Zeckenmittel aufzutragen. Bin sehr gespannt auf denen Bericht mit diesem Mittel.

    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  8. Bin gespannt ob es wirkt - bitte auf jeden Fall berichten!!!
    Bei uns hilft leider nur die Chemiekeule "Exspot" bei Chiru. Er zieht die Zecken wie ein Magnet an und mit Frontline und Co. haben wir keinen Erfolg gehabt. Ein ungutes Gefühl bleibt bei jeder Pipette, ob es nicht doch gesundheitliche Schäden zu Folge hat. Aber bei täglich vielen Zecken erscheint mir die Gefahr von den Zecken größer.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Caspar,
    ich habe auch noch einen prima Tip: Im letzten Jahr konnten wir uns die Biester recht gut vom Leib halten mithilfe von Kokosfett. Aber bitte das aus dem Bioladen, das nicht raffinierte. Damit wird der Hund vor jedem Spaziergang eingerieben. Findet vielleicht mancher lästig, ist aber absolut unbedenklich für die Gesundheit, riecht lecker und hilft. Unsere Hunde haben im letzten Sommer fast keine Zecken gehabt.
    Liebe Grüße von Lucy und Frauchen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...